Suche

Close

Newsletter

Erste HPO-Trainings im Qualifizierungszentrum der LEAG in Lübbenau erfolgreich durchgeführt

HPO-Training – Werkzeuge für professionelles Handeln

Erste HPO-Trainings im Qualifizierungszentrum der LEAG in Lübbenau erfolgreich durchgeführt

HPO-Training – Werkzeuge für professionelles Handeln

„Professionelles Arbeiten? Klar, das machen wir. Durch Vorschriften und Regelwerke werden wir ja dazu angehalten. Und nicht zuletzt haben wir ja eine gute Ausbildung genossen und Weiterbildungsmaßnahmen besucht.“  So die Zusammenfassung von Aussagen von Teilnehmern der ersten, durch die Kraftwerksschule e.V. und der KSG|GfS durchgeführten Trainings zum Thema „Professionelles Handeln“ im Bereich der konventionellen Kraftwerkstechnik. Dem hatten wir als Trainer nichts entgegenzusetzen. Doch das war nicht die erhoffte Antwort auf die Eingangsfrage, was unter professionellem Handeln zu verstehen ist.

Was seit Jahren eine feststehende Begrifflichkeit im kerntechnischen Bereich und auch in anderen Bereichen der Technik ist, nimmt nun auch Einzug in die konventionelle Kraftwerkstechnik.
Das Verhalten des Einzelnen bei durchzuführenden Arbeiten steht im Mittelpunkt dieses Trainings.

Wie kommuniziere ich richtig,

welche Eckpunkte sind wichtig bei einer Arbeitsvorbesprechung,

das Vier-Augen-Prinzip in verschiedenen Situationen sinnvoll einsetzen,

das und mehr sind Themen, die im Anschluss an kurze theoretische Einheiten in praktischen Übungen an verfahrenstechnischen Systemen umgesetzt und trainiert wurden.

Aus intuitivem Verhalten wurde bewusstes Handeln. Menschliche Fehlerquellen wurden durch gezieltes Anwenden der Werkzeuge des professionellen Handelns vermieden.

Nach zwei durchgeführten Schulungen im Qualifizierungszentrum der LEAG in Lübbenau war das Resümee der Teilnehmer: „Bauchgefühl und gesunder Menschenverstand lassen uns unbewusst vieles richtig machen, doch leider auch manches falsch. Man kann den Faktor Mensch als Fehlerquelle effektiv minimieren, wenn man mit einfachen Mitteln die Arbeiten bewusst plant und durchführt.“

Gemeinsam mit den Trainingsabsolventen aus den Bereichen Produktion, Instandhaltung und Fremdfirmenmitarbeitern, blickten wir als Trainerteam auf zwei erfolgreiche Trainings zurück.  

„Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“

                                                                                                                                             Konfuzius

 

„Die Fachkompetenz und das professionelles Verhalten der Mitarbeiter und Führungskräfte ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Um einen hohen Standard in Bezug auf Arbeitsqualität und Arbeitssicherheit der vor Ort tätigen Mitarbeiter auch weiter zu sichern, trägt dieses Training entscheidend zur bewussten  Anwendung von Verhaltenskompetenzen im Zusammenspiel von Kollegen untereinander und Servicefirmen bei.  Das Trainerteam aus KWS und KSG|GfS zeichnete sich durch eine sehr hohe Professionalität und Kollegialität aus, was entscheidend den Erfolg des Seminars beeinflusste. Unser Ziel ist es, diese Trainings weiter zu führen“

Gert Schletter, Leiter Kraftwerkseinsatz/-koordinierung, LEAG