Suche

Close

Newsletter

Lehrgang: Schaltberechtigung für Kraftwerkspersonal

Anmelden

Zielgruppe

Elektro-Fachpersonal, Teilnehmer des Lehrgangs „Elektrotechnische Grundlagen und Schutzmaßnahmen für die Schaltberechtigung“ und Geprüfte Kraftwerksmeister, deren Prüfung nicht länger als 2 – 3 Jahre zurückliegt

Ziel

Kenntnis der notwendigen Vorschriften und Verhaltensregeln, die zur Durchführung von Schalthandlungen im Kraftwerk erforderlich sind; Verstehen exemplarischer Gefahrensituationen, die bei unsachgemäßem Handeln oder technischen Defekten entstehen können

Dauer

3 Tage

Ort

KRAFTWERKSSCHULE E.V., Deilbachtal 199, 45257 Essen

Diesen Lehrgang bieten wir Ihnen auch als Inhouse-Veranstaltung an.

Kursgebühren

Mitglieder: € 990.00

Nichtmitglieder: € 1,237.50

Datum

03.04.2019 - 05.04.2019

Beginn

erster Tag 11.30 Uhr

Ende

letzter Tag etwa 11.15 Uhr

Inhalte und zusätzliche Informationen:

  • Schaltgeräte
  • Schaltanlagentechnik
  • Eigenbedarfsschaltungen
  • Betrieb elektrischer Anlagen (VDE 0105)
  • Arbeitsmethoden (VDE 0105, DGUV Vorschrift 3)
  • Freischaltvorgang
  • Erfolgskontrolle

Die Erteilung der Schaltberechtigung erfolgt durch den Betrieb nach gründlicher praktischer Unterweisung an der heimischen Anlage.
Auf Wunsch kann Sie die KRAFTWERKSSCHULE E.V. bei der praktischen Unterweisung in der heimischen Anlage unterstützen. (Preis auf Anfrage)

Ihre Ansprechpartner

Jochen Bolle
Leitung

Jochen Bolle

Tel. +49 201 8489-263
jochen.bolle(at)kraftwerksschule.de
Anja Behle
Assistenz

Anja Behle

Tel. +49 201 8489-132
anja.behle(at)kraftwerksschule.de