Suche

Close

Newsletter

Seminar: Rückbau von Kernkraftwerken in Theorie und Praxis

Anmelden

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter der Instandhaltungsbzw. Rückbaubereiche in Kernkraftwerken, insbesondere Fachhandwerker, Meister und Techniker aus dem technischen Bereich, Funktionsträger (z.B. AVO, VDA, FSB, AA-Planer usw.), Personal von Fremdfirmen (z.B. Bauleiter, Projektleiter, Meister und Fachhandwerker), Mitarbeiter mit Entwicklungspotenzial, Nachwuchskräfte und Quereinsteiger

Ziel

Die Teilnehmer kennen die gesetzlichen Grundlagen und die besonderen Anforderungen bei der Planung und Durchführung von Rückbautätigkeiten in Kernkraftwerken. Sie sind vertraut mit den Vorgehensweisen und Entscheidungen bei der Vorbereitung und Ausführung von Rückbauarbeiten sowie beim Auftreten von Abweichungen. Sie haben einen Blick für Fehlverhalten eigener Mitarbeiter und von Fremdpersonal und wissen, damit umzugehen. Die Teilnehmer sind sensibilisiert im Hinblick auf Besonderheiten der Arbeitssicherheit, des Strahlen- und Umweltschutzes.

Dauer

3 Tage

Ort

In einem sich im Rückbau befindlichem deutschen Kernkraftwerk

Kursgebühren

Mitglieder: € 2,110.00

Nichtmitglieder: € 2,637.50

Datum

26.11.2019 - 28.11.2019

Beginn

erster Tag 8.00 Uhr

Ende

letzter Tag etwa 14.30 Uhr

Inhalte und zusätzliche Informationen:

  • Theoretische Grundlagen
  • Arbeitsvorbereitung, Arbeitsplanung und Arbeitsdokumentation
  • Trennwerkzeuge für den Rückbau
  • Vorführung mit Trenn- und Spezialwerkzeugen Dekontaminationsverfahren und Dekontaminationseinrichtungen
  • Anlagenanpassung und Baustelleninfrastruktur
  • Fehlervermeidungstechniken bei Planung und Durchführung
  • Rüchbauvortrag und Anlagenführung
  • (inkl. Mittagessen und Pausengetränke)

Ihre Ansprechpartner

Stefan Stockfleth
Leitung

Stefan Stockfleth

Katja Strötgen
Assistenz

Katja Strötgen