Suche

Close

Newsletter

Seminar: Kraftwerk-Kennzeichen-System (KKS)

Anmelden

Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Bereichen Planung, Herstellung, Montage, Betrieb und Instandhaltung in der konventionellen Energie- und Kraftwerkstechnik

Ziel

Die Teilnehmer erlangen das theoretische Wissen zur Kennzeichnungssystematik und üben die Umsetzung des Erlernten an praxisbezogenen Beispielanwendungen.

Dauer

2 Tage

Ort

KRAFTWERKSSCHULE E.V., Deilbachtal 199, 45257 Essen oder anlagenspezifisch vor Ort

Kursgebühren

Mitglieder: € 1,110.00

Nichtmitglieder: € 1,387.50

Datum

05.11.2020 - 06.11.2020

Beginn

erster Tag 10.00 Uhr

Ende

letzter Tag etwa 15.00 Uhr

Inhalte und zusätzliche Informationen:

  • Grundlagen und Richtlinien
    – Entwicklung der Fachnorm
    – Übersicht der Regelwerke, Grundnormen und VGB-Richtlinien
    – Anforderungen an Kennzeichnungssysteme
  • Kennzeichnungssystematik
    – Funktions-, produkt- und ortsbezogene Struktur
    – Aufbau und Umfang der Kennzeichnung
    – Aspekte und Relationen
  • Gliederungsstufen
    – Vor- und Gliederungszeichen
    – „Klassifizierende" Kennzeichenteile
    – „Zählende" Kennzeichenteile
    – Kennzeichnungsarten
  • Dokumentationsmanagement
    – Anforderungen gesetzlicher Vorgaben und Verordnungen
    – Dokumentenkennzeichnung
  • Kennzeichnungsübungen in Gruppenarbeit

Diese Seminare können auf Wunsch auch in englischer Sprache durchgeführt werden.
Zu Übungszwecken ist es unbedingt von Vorteil eigene Unterlagen mitzubringen.

(inkl. Schulungsunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke)

Ihre Ansprechpartner

Jörg Schulte-Trux
Leitung

Jörg Schulte-Trux

Anja Behle
Assistenz

Anja Behle

Tel. +49 201 8489-132
anja.behle(at)kraftwerksschule.de