Suche

Close

Newsletter

Lehrgang: Fachkunde von Strahlenschutzbeauftragten in Anlagen zur Spaltung von Kernbrennstoffen

Anmelden

Zielgruppe

Mitarbeiter in Kernkraftwerken, die zu Strahlenschutzbeauftragten bestellt werden sollen

Ziel

Die Teilnehmer erwerben die Fachausbildung im Strahlenschutz gemäß der BMUB-„Richtlinie für die Fachkunde von Strahlenschutzbeauftragten in Anlagen zur Spaltung von Kernbrennstoffen“.

Dauer

24 Tage

Ort

KRAFTWERKSSCHULE E.V., Deilbachtal 199, 45257 Essen

Kursgebühren

Mitglieder: € 8,135.00

Nichtmitglieder: € 10,168.75

Datum

26.08.2019 - 26.09.2019

Beginn

erster Tag 8.30 Uhr

Ende

letzter Tag etwa 15.00 Uhr

Inhalte und zusätzliche Informationen:

  • Gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien
  • Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzbeauftragten
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Strahlenschutz-Messtechnik und Dosimetrie
  • Strahlenschutztechniken
  • Strahlenschutzsicherheit
  • Grundlagen der Reaktortechnik
  • Reaktorbetrieb und -sicherheit
  • Strahlenexposition in der Umgebung
  • Kerntechnischer Notfallschutz

(inkl. Schulungsunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke)

Ihre Ansprechpartner

Stefan Stockfleth
Leitung

Stefan Stockfleth

Katja Strötgen
Assistenz

Katja Strötgen