Suche

Close

Newsletter

Seminar: Elektrische Sicherheit bei Niederspannungsinstallationen

2019:

Anmelden

Zielgruppe

Personen, die in/an elektrotechnischen Anlagen Arbeiten verrichten, wie z. B. mechanische Montage-, Instandsetzungs-, Maler- oder Reinigungsarbeiten in der Nähe von elektrischen Einrichtungen

Ziel

Die Teilnehmer kennen die Gefahren, die von elektrischen Spannungen und elektrischen Strömen ausgehen und deren Auswirkungen auf den Menschen.
Sie vermeiden die Gefahren, die z.B. durch unsachgemäße Handhabung von Stoffen und Werkzeugen in elektrischen Anlagen entstehen können.

Dauer

1 Tag

Ort

KRAFTWERKSSCHULE E.V., Deilbachtal 199, 45257 Essen
oder
bei einem KWS-Kooperationspartner
oder
für geschlossene Gruppen in Ihrem Unternehmen

Kursgebühren

Mitglieder: auf Anfrage

Nichtmitglieder: auf Anfrage

Datum

auf Anfrage

Inhalte und zusätzliche Informationen:

Grundlagen der Arbeitssicherheit in elektrischen Anlagen

  • Grundlagen der Regelwerke
  • Verhaltensregeln und zulässige Tätigkeiten einer EuP
  • Gefahrenschwerpunkte in elektrischen Anlagen und an Betriebsmitteln
  • Sicherheit gegen Gefahren des elektrischen Stroms
  • Anwendung der Sicherheitsregeln der Elektrotechnik
  • Fehler in elektrischen Anlagen
  • Schutzziele und Schutzmaßnahmen in elektrischen Anlagen
  • Arbeiten in der Nähe von unter Spannung stehenden Teilen
  • Wechsel von spannungslosen elektrischen Schaltorganen und Verbrauchern

Ihre Ansprechpartner

Jochen Bolle
Leitung

Jochen Bolle

Tel. +49 201 8489-263
jochen.bolle(at)kraftwerksschule.de
Anja Langenbach
Assistenz

Anja Langenbach