Suche

Close

Newsletter

Kurs: Brandschutz mit praktischen Übungen für Betriebspersonal von Müllverbrennungsanlagen

Anmelden

Zielgruppe

Betriebspersonal von Müllverbrennungsanlagen

Ziel

Die Teilnehmer kennen neben den allgemeinen Grundlagen des Brandschutzes auch die spezifischen Besonderheiten des Brandschutzes in Müllheizkraftwerken und im Müllbunker, Atemschutz- sowie Brandmeldetechniken. Besondere Bedeutung haben die Atemschutz- und die Löschübungen, bei denen Gas-, Öl- und Feststoffbrände mit diversen Löschmitteln von den Teilnehmern gelöscht werden.

Dauer

3 Tage

Ort

KRAFTWERKSSCHULE E.V., Deilbachtal 199, 45257 Essen

Kursgebühren

Mitglieder: € 1,550.00

Nichtmitglieder: € 1,937.50

Datum

17.09.2019 - 19.09.2019

Beginn

erster Tag 8.00 Uhr

Ende

letzter Tag etwa 13.15 Uhr

Inhalte und zusätzliche Informationen:

  • Aufgaben des Brandschutzes im Kraftwerk
  • Physik und Chemie des Verbrennens und Löschens
  • Brandbekämpfung in Müllheizkraftwerken
  • Grundlagen des Atemschutzes
  • Anlegen von Atemschutzgeräten
  • Feuerlöschübungen an Gas-, Flüssigkeits- und Feststoffbränden (Sicherheitsbekleidung wird gestellt.)
  • Brandmeldetechniken
  • Brandüberwachung und Brandbekämpfung in Müllbunkern
  • Brandschutz aus der Sicht der Sachversicherer
  • Freiwillige Übung unter schwerem Atemschutz bei Vorliegen der ärztlichen Bescheinigung (Bitte Bescheinigung/Kopie mitbringen!)

(inkl. Schulungsunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke)

Ihre Ansprechpartner

Dr. Michael Windfuhr
Leitung

Dr. Michael Windfuhr

Anja Behle
Assistenz

Anja Behle

Tel. +49 201 8489-132
anja.behle(at)kraftwerksschule.de