Suche

Close

Newsletter

Workshop: Best Practice im Kraftwerk

2018:

Anmelden

Zielgruppe

Betriebspersonal aus dem Bereich Produktion und Instandhaltung

Ziel

Mit konkretem Bezug auf die Verhältnisse in Ihrem Kraftwerk entwickeln die Workshop-Teilnehmer fundierte und umsetzbare Lösungen für anstehende Verbesserungsmaßnahmen. Ihre schicht- und bereichsübergreifenden Arbeitsprozesse und Arbeitsbeziehungen werden für die Anforderungen an den zukünftigen Kraftwerksbetrieb optimiert

Dauer

2-3 Tage plus Reflexionstag nach 6 Monaten

Ort

in Ihrem Kraftwerk vor Ort als Inhouse-Workshop

Kursgebühren

Mitglieder: auf Anfrage

Nichtmitglieder: auf Anfrage

Datum

auf Anfrage

Inhalte und zusätzliche Informationen:

Mit Blick auf zukünftige Herausforderungen erarbeiten repräsentative Mitarbeiterteams Verbesserungsvorschläge für ihre Arbeit im Kraftwerk.

Durch zielorientierte Moderationsmethoden erhalten Sie als Unternehmen konkrete, umsetzbare und verbindliche Maßnahmen und somit die Möglichkeit, Ihre Arbeitsprozesse zu optimieren.

Dabei gibt es folgende Leitgedanken zur Erarbeitung der Workshopthemen:

  • Wie sieht der zukünftige Kraftwerksbetrieb für das Unternehmen aus?
  • Sind die bestehenden Arbeitsprozesse und Arbeitsbeziehungen ziel- und ergebnisorientiert?
  • Wie werden die vorhandenen Ressourcen genutzt?
  • Gibt es strukturelle oder personelle Unklarheiten?
  • Wie erfolgt die Zusammenarbeit auf der Warte schichtintern, schichtübergreifend und bereichsübergreifend?

Ihre Ansprechpartner

Katrin Sickora
Leitung

Katrin Sickora

Charlotte Hemmerde
Assistenz

Charlotte Hemmerde