Suche

Close

Newsletter

Elektrotechnische Zusammenhänge beim Kraftwerksbetrieb

Anmelden

Zielgruppe

Blockfahrer, Kraftwerker, Schichtführer, Kraftwerksmeister (M + EL), Ingenieure

Ziel

Die Teilnehmer können das Kraftwerk im Schwarzfall sicher hinstellen, überwachen und systematisch wieder anfahren. Sie können die Anlage im Eigenbedarf betreiben und ein Stadt-Inselnetz aufbauen. Sie kennen die dabei relevanten Zusammenhänge zwischen Kraftwerk und Netz und können die Anlage in Leistungs-Frequenz-Regelung (Primärregelung) fahren. Das hier vermittelte Hintergrundwissen erleichtert den Teilnehmern die Kommunikation zwischen E- und M-Seite.

Dauer

5 Tage

Ort

KRAFTWERKSSCHULE E.V., Deilbachtal 199, 45257 Essen oder in Ihrem Kraftwerk/Schulungszentrum

Kursgebühren

Mitglieder: € 6.100,00

Nichtmitglieder: € 7.625,00

Datum

23.11.2020 - 27.11.2020

Inhalte und zusätzliche Informationen:

  • Anfahren eines Blockkraftwerks aus dem Schwarzfall
  • Betrieb eines Blockkraftwerks auf Eigenbedarf
  • Verhalten eines Blockkraftwerks bei Stadtinselbetrieb
  • Generatorbetrieb und Netzverhalten
  • Blindleistungs- und Spannungsregelung
  • Generatorkennfeld
  • Primäre und sekundäre Leistungs- und Frequenzregelung
  • Durchführung von Lastsprüngen

Intensivschulung in der Kleingruppe/Simulatortraining und begleitendes Seminar

(inkl. Schulungsunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke)

Ihre Ansprechpartner

Jan Bavin
Leitung

Jan Bavin

Anja Langenbach
Assistenz

Anja Langenbach